Gundula Thors: Lesetermine

26. April 2017 19.30 Uhr

Kulinarische Krimilesung
und total norddeutsches Küsten- Sushi

im Restaurant Schluck und Happen
Abendrothsweg 55
Hamburg

Am Mi., 26. April, wird es spannend:
Gundula Thors liest aus ihrem zweiten Kriminalroman
Rembrandt sehen und sterben

Beginn der Lesung 19.30 Uhr

Eintritt 10 Euro
inklusive Küsten-Sushi Probierhäppchen


18.November 2016 19.00 Uhr
Krimispannung und Küsten-Sushi
anlässlich des
90jährigen Jubiläums der GEDOK
liest Gundula Thors im Kunstforum der GEDOK
aus ihrem Kriminalroman "Rembrandt sehen und sterben". Dazu gibt es köstliche Küsten-Sushi Probierhäppchen (auch für Vegetarier) mit einhundert Prozent norddeutschen Zutaten.

Kostenbeitrag 5 Euro
Koppel 66 / Lange Reihe 75
20099 Hamburg
Verbindliche Anmeldung bis zum 15.11.2016 unter g_thors@gmx.de oder 040-47 78 09


Donnerstag, 8.September 2016 19.30 Uhr

Krimispannung und Küsten-Sushi

Kulinarische Krimilesung in der

Stadtbibliothek Teterow
Neukahlener Straße 22
17166 Teterow

Eintritt 10 Euro

Gundula Thors liest aus ihrem Krimi "Rembrandt sehen und sterben" und serviert Probierhäppchen Küsten-Sushi (auch für Vegetarier und Veganer)


29. April 2016 20.00 Uhr

Krimispannung und Küsten-Sushi
Kulinarische Krimilesung im Kulturschloss Wandsbek

Königsreihe 4
22041 Hamburg

Eintritt 8 Euro

Gundula Thors liest aus ihrem Krimi "Rembrandt sehen und sterben" und serviert Probierhäppchen Küsten-Sushi (auch für Vegetarier und Veganer)


12. März 2016 19.00 Uhr

Krimispannung und Gänsehaut

Gundula Thors liest aus ihrem Krimi "Rembrandt sehen und sterben"

In Hamburger Unterwelten, Tiefbunker Steintorwall (Eingang Hauptbahnhof)

Eintrittspreis: € 8,50 pro Person
Dauer der Lesung inkl. Kurztour durch die Bunkeranlage: ca. 120 Minuten


Mittwoch, 3. Februar 2016 19.30 Uhr

Rembrandt sehen und sterben

Lesung mit der Autorin Gundula Thors

Die Freude der Hamburger Kunsthistorikerin Syelle Lessing über die Stelle in Schwerin ist groß – hat sie doch lange auf ein solches Angebot gewartet. Doch bald wird die Freude durch einen dramatischen Todesfall überschattet, und die Intrigen und die Machtkämpfe unter den Kolleg_innen machen ihr zu schaffen. Auch der Kunstbetrieb hat viele Leichen in seinen modrigen Kellern … Was steckt hinter den kultivierten Fassaden, warum wurde eines Nachts eingebrochen, aber nichts gestohlen, wie kam die Praktikantin zu Tode und was hat es mit dem Wirbel um die Rembrandtausstellung auf sich? Noch ehe Syelle sich versieht, steckt sie mitten in einem verzwickten Kriminalfall. Dabei macht sich die charmante Spürnase nicht nur Freunde…

Eintritt: 5 €
Ort: hamburger frauenbibliothek,
Grindelallee 43, Sauerberghof rechts


Donnerstag, 22. Oktober 2015 ab 18.30 Uhr
Kulinarische Krimi-Lesung
im Hamburger Hof
in der Galerie Marina Krog
Unteres Erdgeschoss
Passage zwischen Jungfernstieg und Poststraße
20354 Hamburg

Gundula Thors liest aus ihrem zweiten Krimi

"Rembrandt sehen und sterben"

Es geht in dem spannenden Roman um kriminelle Machenschaften auf dem Kunstmarkt und menschliche Obsessionen und Abgründe.

Nach der Lesung gibt es wieder die Möglichkeit für Gespräche — und probieren Sie unbedingt das total norddeutsche "Küstensushi"!
Das Buch dazu ist ein Bestseller!

So gegen 20.15 Uhr kann es dann anschließend bei Wein und Musik gegenüber in der Weinboutique weitergehen.

Eintritt frei


1. Oktober 2015

Beginn: 19:00 Uhr
Krimilesung
im

Gedok Kunstforum
Koppel 66 / Lange Reihe 75
20099 Hamburg

Gundula Thors liest aus ihrem zweiten Krimi

"Rembrandt sehen und sterben"

Es geht in dem spannenden Roman um kriminelle Machenschaften auf dem Kunstmarkt und menschliche Obsessionen und Abgründe.

Eintritt frei


Donnerstag,
24. September
Beginn:
18.00 Uhr

Rendezvous. Krimilesung
„Rembrandt sehen und sterben“

Ort:
Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3
19055 Schwerin

Eintritt 3 €


Donnerstag,
17. September
Beginn:
19.00 Uhr

Krimilesung
„Rembrandt sehen und sterben“

Ort:
Stadtteilinitiative Hamm
Carl-Petersen-Straße 76
20535 Hamburg

Eintritt 5 €


Wochenende Sa. – So. 11./12. September

Interview Wismar-TV


Mittwoch,
9. September
Beginn:
19.00 Uhr

Krimilesung in Wismar
„Rembrandt sehen und sterben“

Ort:
Bücherwelten,
Sargmacherstraße 2

Eintritt 5 €


Freitag,
10. Juli
Beginn:
19.00 Uhr

Buchpremiere und Lesung
aus dem Kunst-Krimi
"Rembrandt sehen und sterben"
von Gundula Thors

im
Hamburger Kunstverein
Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Eintritt 5 €, für Mitglieder 3 €


Mittwoch,
29. April 2015
Beginn:
19.30 Uhr

Kulinarische Krimilesung im

"Kaffeehaus Steinböck"
Eppendorfer Weg 281
20251 Hamburg

  • Nordeutsches Küsten-Sushi und spannende Unterhaltung
  • Eintritt inklusive Küsten-Sushi-Kostproben: 10 Euro

Sonntag,
26. April 2015
ab 10.30,
Beginn:
11.00 Uhr,
Eintritt frei

Lesung aus dem Kunstkrimi "Rembrandt sehen und sterben"

Autorin Gundula Thors zu Gast beim Lübecker Autorenkreis im "Alten Zolln",
Mühlenstraße 93 - 95
23552 Lübeck


Donnerstag, 29.01.2015 19.30 Uhr

Kulinarische Krimilesung im

Café Lebens-Kultur in Kisdorf

Hamburg-Krimi mit "Küsten-Sushi-Probierhäppchen"

Am Donnerstag, 29.01., um 19:30 Uhr, gibt es in der Lebens-Kultur in Kisdorf spannende Unterhaltung und köstliche Häppchen zum Probieren. Gundula Thors ist Autorin des Hamburg-Krimis "Köhlbrand sehen und sterben" und Erfinderin des "Küsten-Sushi", das Exotisches mit vertrauten einheimischen Zutaten norddeutsch interpretiert. Beide Bücher werden auf der Veranstaltung vorgestellt.

Der Krimi verspricht eine aufregende Recherche, die den Leser durch schöne Hamburger Stadtteile führt, durch die Bistro- und Kneipenszene in Eppendorf, an die Elbe, über den berühmten Isemarkt, in die Kunstszene und natürlich in Syelles Küche. Die Kunsthistorikerin Syelle Lessing ist die Hauptakteurin des Kriminalromans. Wie es ihr Vorname verrät, stammt sie von der Küste und ist eine leidenschaftliche Köchin. So passen das originelle Kochbuch mit Rezeptideen für norddeutsche Häppchen und der Roman bestens zusammen.

Karten kosten an der Abendkasse 14 Euro. Im Vorverkauf 12 Euro bei den Buchhandlungen Rahmer in Henstedt-Ulzburg, Fiehland in Kaltenkirchen und Buchhandlung am Rathaus in Norderstedt. Kartenreservierung unter Tel: 04193 - 966 29 84, per Mail an service@lebens-kultur.comoder unter www.lebens-kultur.com.


Mittwoch, 3. Dezember 2014
17.00 Uhr

Krimilesung in der

temporären Galerie
Hanse-Viertel
Große Bleichen 36
20354 Hamburg

Gundula Thors liest aus Ihrem Hamburg-Krimi „Köhlbrand sehen und sterben“.

Lassen wir die Weihnachtzeit doch erst einmal ganz langsam und gemütlich mit heißem Tee und leckeren Keksen auf uns zukommen.
Und dann … wird es spannend!


Sonntag, 24. Februar 2013 11.00 Uhr

Krimilesung im

Alten Zolln
Mühlenstraße 93
23552 Lübeck

Krimi: „Pilze machen Wangen rot“
Eintritt: frei


Donnerstag, 30. August 2012 19:30 Uhr

Lesung in der Hafen City

Kulinarische Lesung
Club 20457, Osakaallee 6-10, Hamburg

Eintritt: 5 Euro

Der Club 20457, der seine Wiedereröffnung Mitte Juli an der Osakaallee 6-10 feierte, startet am 30. August mit Lesungen. Zum Auftakt wird die in Hamburg lebende Autorin Gundula Thors aus ihrem Krimi „Köhlbrand sehen und sterben“ lesen. Dazu wird es eigens von ihr vorbereitetes Küsten-Sushi geben – nach den Rezepten aus ihrem Buch.


Dienstag, 6. Dezember 2011 19 Uhr

kulturreich Galerie Hamburg
Wexstraße 28
20355 Hamburg

Kunstraub in Hamburg - Lösen Sie den Kriminalfall und genießen Sie norddeutsche Sushi-Häppchen!

Kulturreich in der Neustadt hat sich zum Nikolaus etwas Besonderes ausgedacht: anstatt Gänsebraten lecker-leichte Sushi-Häppchen, Krimispannung anstatt jingle bells. Am 6. Dezember heißen Gundula Thors und das kulturreich-Team Sie zu einer Krimilesung und zu „Küsten-Sushi“ Kostproben im kulturreich willkommen.

Beginn der Lesung mit Sushi-Kostproben ist um 19.00 Uhr.

Eintritt: 10€ (im Eintrittpreis sind zwei Sushi-Häppchen inbegriffen. Teilnehmer mit einem Neustadt Adventskalender erwartet ein weiteres weihnachtliches Sushi-Häppchen.)

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 4. Dezember.

Anmeldungen per Mail an: info@kulturreich.de.

Kontakt:
Ulrike Klug | Agentur für Kunst und Kommunikation
ulrike.klug@kulturreich.de | www.kulturreich.de
Tel.: 040. 75 36 86 61 | Mobil: 0172. 53 33 285


Donnerstag,
10. November 2011
20 Uhr

7. Ost Fiesische Krimitage
Lesung aus dem Hamburgkrimi "Köhlbrand sehen und Sterben"

26871 Papenburg
Buch & Kunst Ulenhus
Hauptkanal links 33

 
Home Rezensionen Links